Gegen den Jahresendblues gibt es PUNK!

No Jahresendblues but Feierpunk!

TOO DRUNK TO WATCH goes POTT #3 – Programm

Und das erwartet euch im Neuland – Bar.Bistro.Stadtzimmer (FB-LInk)!

Und alles  mit freien Eintritt – Spenden sind aber gern gesehen!

12.10.17 1DONNERSTAG
19:30 Punk in Bonn – Der Film
21:45 Mia san dageng! – Punk in München

3.10.17 FREITAG
20:00 The Magic Flip (Akustikkonzert)
20:45 The Magic Flip – Bäm (der Film)
21:45 Wonk Fest 3 (OV)

14.10.17 SAMSTAG
20:00 A Fat Wreck (OMU)
21:30 Lost Heimweh

Im Vorprogramm gibt es dazu täglich noch einige Kurzfilme zu sehen.

 

** Punk In Bonn (120 min)
Ein Film über die Punkszene in der ehemaligen Hauptstadt Bonn, von den Anfängen bis zum Dreh des Films im Anfang der 2010er Jahre. Zu Wort kommen u.a. Molotow, Soda, Hammerhead, Canal Terror, 1982, Amok, Monster Mash, Punk And Play, Popperklopper, Notdurft, Extrem, Impact, Inzest, Rabatz, The Puke,…

** Mia san dageng! – Punk in München (88 min)
Der Film darf auch dieses Jahr nicht im Programm fehlen. Unterhaltsam und spannend wird die Punkszene Münchens portraitiert.

** The Magic Flip – Bäm der Film (40 min)
Die Oberhausener Band war für eine kleine Tour in England. Mit dabei war die Kamera und herausgekommen ist eine kurzweilige Dokumentation der Reise.

** Wonk Fest 3 (OV – 120 min)
Die britische Punkband Wonk Unit veranstaltet seit einigen Jahren in London ein Punkfest. Im Film gibt es kurze Interviews mit den Bands und sehr viel Livemusik zu sehen, u.a. Auftritte von 7 Day Conspiracy, Black Volvo, Maid Of Ace, Revenge Of The Psychotronic Man, Roughneck Riot und natürlich von Wonk Unit

** A Fat Wreck (OMU 120 min)
Der Film über das legendäre Label von NOFX-Sänger Fat Mike lief bereits im letzten Jahr. Mittlerweile gibt es eine Fassung mit deutschen Untertiteln.

** Lost Heimweh (110 min)
Pascow aus Gimbweiler im Saarland gehören wohl zu den aktuell besten deutschsprachigen Punkbands. Live immer eine Bank. „Lost Heimweh“ wurde während einer Tour der Band quer durch die Republik gedreht. Livemitschnitte wechseln sich mit Interviews ab, die die Filmemacher Andreas Langenfeld und Kay Özdemir u.a. mit Rookie Records Label-Inhaber Jürgen Schattner, Produzent Kurt Ebelhäuser, befreundeten Musikern wie THE BABOON SHOW und Nagel von MUFF POTTER sowie enge Weggefährten wie Jörkk Mechenbier (LOVE A) und Measy (GIULIO GALAXIS).

Too Drunk To Watch goes Pott #3

Zum 3. Mal findet in Bochum nun die Ruhrgebietsausgabe des „Too Drunk To Watch“-Filmfestivals statt. An drei Abenden werden dabei im Neuland – Bar.Bistro.Stadtzimmer Filme von, mit oder über Punks gezeigt. Am Freitag wird es zudem Livemusik geben. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Finanzierung der Veranstaltung sind sehr willkommen.

Das gesamte Programm erfahrt ihr schon nächste Woche – aber verraten sei hier schon mal das u.a. „Lost Heimweh“ über PASCOW sowie A Fat Wreck (OMU) gezeigt werden.

Kommende Woche, dann mit gesamten Programm!

Solikonzi für das Punkfilmfest und gleichzeitig Geburtstagsparty

Wir sehen euch dann am Donnerstag (6.7.) im Schokoladen zu unserer Solishow für das Punkfilmfest (Kosten für Unfall im Rahmen der Vorbereitungen), dazu feiern Jörki und Corny noch Geburtstag.

door 7 pm, show 7:30 pm, aftershow from 10 pm (FB-Event)

PANIKA (NDW-Noisy-PUNK/Berlin)

+

LOS DISCKOLOS (Punk/ Argentinien+Berlin)

+

Shitty Life (Punkrock aus Italien)

+

DJ

Subhumans in Berlin und 6. Punkfilmfest

Das Programm zum Punkfilmfest ist jetzt fast fertig, ja wir sind ein wenig spät, aber haben dafür wieder über 20 Filme aus aller Welt – noch ein paar Tage und hier steht das ganze Programm.

Ach am 13.2. feiern wir schon mal vor und zwar im Cassiopeia mit SUBHUMANS UK! Kommt vorbei und feiert mit uns!

Tickets unter: http://www.koka36.de/subhumans+u.k._ticket_79525.html

Tickets unter: http://www.koka36.de/subhumans+u.k._ticket_79525.html

Crowdfunding und Konzerte

Heyho Punks und Punketten,

das crowdfunding für das Punkfilmfest läuft noch. Es ist eure einzige Möglichkeit in den Besitz eines Kapuzenpulli/Hoodie vom Punkfilmfest zu kommen, wird es danach niemals wieder geben.

Konzis organisiert vom Punkfilmfest:
30.11.16 Berlin, Schokoladen – The Sensitives (Punkrock/Schweden) + Patsy Stone (Punk/Berlin)
08.12.16 Berlin, Cortina Bob – Poison Heart (Turbonegro from Poland) + Hell Nation Army (Rock’n’Roll/Bln)
23.12.16 Berlin, Schokoladen – Wayne Lost Soul, Voll-Schatten, Gutter Romance (Soliabend für Repressionskosten anch Anti-AfD-Demo)
28.12.16 Berlin, Schokoladen – Gruppa Karl-Marx-Stadt (Russian Balkan) + Daran SchaitertZ (Punk/Berlin)
12.01.17 Berlin, Schokoladen – Captain Risiko (Punkrock) + Prototyp (Punkrock/Falkensee)
23.01.17 Berlin, Schokoladen – The Murderburgers (Punk/UK) + support
13.02.17 Berlin, Cassiopeia – Subhumans U.K. (Anarchopunk), Wayl (Punkrock/Dänemark) + Them Bailer (HF/Punk) – Tickets
13.03.17 Berlin, Schokoladen – Detroit 442 (Punkrock/US) + support
16.03.17 Berlin, Schokoladen – Bikini Beach (Garagepunk/Konstanz) + support
21.04.17 Berlin, Schokoladen – James First (HC-Punk) + support
26.04.17 Berlin, Schokoladen – Restless (Punkrock) + support
18.05.17 Berlin, Schokoladen – IDestroy (Punkrock/UK) + support
26.05.17 Berlin, Schokoladen – 100blumen (Elektro-HC-Punk/Düsseldorf) + support
29.05.17 Berlin, Schokoladen – DON’T (Punkrock/US) + support

Drink and Watch – 3rd day of Punkfilmfest Berlin

Wir freuen uns, das den Leuten die Filme und Liveshow gestern so gut gefallen haben. Und heute geht es weiter im Programm, den wir sind noch lange nicht fertig….

13.45h Night of Punks + Punk Rock according to Złodzieje Rowerów
15.45h Sankt Pauli! Rausgehen – Warmmachen – Weghauen
17.45h The Other F-Word
20.00h Akustikshow im Kino mit # Efa Supertramp #
danach The Punk Singer
22.30h MIA SAN DAGENG – Punk in München

Und ab 19:45 Uhr gibt es den Original Berliner Cider wieder für 1 € – da sein, Spass haben und lecker trinken…..