TOO DRUNK TO WATCH goes POTT #3 – Programm

Und das erwartet euch im Neuland – Bar.Bistro.Stadtzimmer (FB-LInk)!

Und alles  mit freien Eintritt – Spenden sind aber gern gesehen!

12.10.17 1DONNERSTAG
19:30 Punk in Bonn – Der Film
21:45 Mia san dageng! – Punk in München

3.10.17 FREITAG
20:00 The Magic Flip (Akustikkonzert)
20:45 The Magic Flip – Bäm (der Film)
21:45 Wonk Fest 3 (OV)

14.10.17 SAMSTAG
20:00 A Fat Wreck (OMU)
21:30 Lost Heimweh

Im Vorprogramm gibt es dazu täglich noch einige Kurzfilme zu sehen.

 

** Punk In Bonn (120 min)
Ein Film über die Punkszene in der ehemaligen Hauptstadt Bonn, von den Anfängen bis zum Dreh des Films im Anfang der 2010er Jahre. Zu Wort kommen u.a. Molotow, Soda, Hammerhead, Canal Terror, 1982, Amok, Monster Mash, Punk And Play, Popperklopper, Notdurft, Extrem, Impact, Inzest, Rabatz, The Puke,…

** Mia san dageng! – Punk in München (88 min)
Der Film darf auch dieses Jahr nicht im Programm fehlen. Unterhaltsam und spannend wird die Punkszene Münchens portraitiert.

** The Magic Flip – Bäm der Film (40 min)
Die Oberhausener Band war für eine kleine Tour in England. Mit dabei war die Kamera und herausgekommen ist eine kurzweilige Dokumentation der Reise.

** Wonk Fest 3 (OV – 120 min)
Die britische Punkband Wonk Unit veranstaltet seit einigen Jahren in London ein Punkfest. Im Film gibt es kurze Interviews mit den Bands und sehr viel Livemusik zu sehen, u.a. Auftritte von 7 Day Conspiracy, Black Volvo, Maid Of Ace, Revenge Of The Psychotronic Man, Roughneck Riot und natürlich von Wonk Unit

** A Fat Wreck (OMU 120 min)
Der Film über das legendäre Label von NOFX-Sänger Fat Mike lief bereits im letzten Jahr. Mittlerweile gibt es eine Fassung mit deutschen Untertiteln.

** Lost Heimweh (110 min)
Pascow aus Gimbweiler im Saarland gehören wohl zu den aktuell besten deutschsprachigen Punkbands. Live immer eine Bank. „Lost Heimweh“ wurde während einer Tour der Band quer durch die Republik gedreht. Livemitschnitte wechseln sich mit Interviews ab, die die Filmemacher Andreas Langenfeld und Kay Özdemir u.a. mit Rookie Records Label-Inhaber Jürgen Schattner, Produzent Kurt Ebelhäuser, befreundeten Musikern wie THE BABOON SHOW und Nagel von MUFF POTTER sowie enge Weggefährten wie Jörkk Mechenbier (LOVE A) und Measy (GIULIO GALAXIS).

Too Drunk To Watch goes Pott #3

Zum 3. Mal findet in Bochum nun die Ruhrgebietsausgabe des „Too Drunk To Watch“-Filmfestivals statt. An drei Abenden werden dabei im Neuland – Bar.Bistro.Stadtzimmer Filme von, mit oder über Punks gezeigt. Am Freitag wird es zudem Livemusik geben. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Finanzierung der Veranstaltung sind sehr willkommen.

Das gesamte Programm erfahrt ihr schon nächste Woche – aber verraten sei hier schon mal das u.a. „Lost Heimweh“ über PASCOW sowie A Fat Wreck (OMU) gezeigt werden.

Kommende Woche, dann mit gesamten Programm!

Soli für das Punkfilmfest

Am 8.6. feiern wir im Schokoladen eine kleine Soliparty für das Punkfilmfest, da wir bei den Vorbereitungen einen Unfall mit dem Mietwagen hatten.

Es spielen:

DEAD HONECKERS (Punk, Leipzig)

+

PORNSCARS (GaragePunk, Berlin)

+

DJ MARTIN BIER

3. Tag vom 6. TOO DRUNK TO WATCH Punkfilmfest Berlin

And today we have some more punk related movies. All in english or with english subtitles!
17:45 Capturing a culture
20:00 Live-Akustik im Kinosaal mit MONA&HUMMEL
danach My buddha is punk (Q+A)
22:45 Beyond the Screams/ Mas Alla de Los Gritos: A U.S. Latino Hardcore Punk Documentary
+ Punks for West Papua

#punkfilmfestBerlin #toodrunktowatch #punkshowsinBerlin #moviemento

1. Tag vom 6. TOO DRUNK TO WATCH Punkfilmfest Berlin

Nicht vergessen, das 6. Punkfilmfest startet diesmal mit einer Lesung (inkl. Fotopräsentation)!
GEGENÜBER VON CHINA gelesen von Anne Hahn 18:30 Uhr am 29.3. in der Kinolounge (für nur 3,- Eintritt) und gleich anschließend Kanadische Pizza zur Eröffnung.
Dann spielt LUMINESCENT ein Akustikset im Kinosaal und gleich anschleißend läuft „A FAT WRECK“ (die Punk-u-mantry über FAT WRECKords, Fat Mike und NOFX).
Und das Abendprogramm bestreiten THE OUTCASTS mit dem Film „OUTCAST BY CHOICE„.

Und los geht der wilde Punk!

3. TOO DRUNK TO POGO – Fest at Tommyhaus (Berlin)

Nur noch knapp eine Woche bis zum 6. Punkfilmfest, aber nicht das ihr denkt, wir liegen auf der faulen Haut. Denn jetzt ist Zeit zu Trinken und zu Pogen und später dann zu Trinken und zu Schauen – will sagen am 24./25.3. steht das kleine aber feine TOO DRUNK TO POGO im TWH zum 3. Mal an und ihr sollt dort ausgelassen feiern, den es spielen:

Freitag/friday 24th:
Arrested Denial (Punkrock/Hamburg)
Ga-Ga Zielone Żabki (Punk,Dub/Poland)
Tester Gier (Techniczny Punk Rock/Poland)
Hans Am Felsen – HAF (Punkrock/Berlin)
pøgøphøn (akademischer Sternburg-Kutten-Punk/Leipzig)

Samstag/saturday 25th:
Ausschreitung (161 Punkrock/Lauchhammer)
Restmensch (Punkrock/Hamburg)
Thrashing Pumpguns (Metalpunk/Hamburg)
Die Uiuiuis (Punkrock/Leipzig)
Totenwald (Anarcho-Wave/Berlin)
Drunk Motorcycle Boy (Punkrock/Hamburg-Bremen)

Die Türen gehen um 19 Uhr auf und die ersten Bands spielen um 20 Uhr, also nicht zu lange vorglühen, im Schicksaal gibt es auch genug Bier!

6. Punkfilmfest TOO DRUNK TO WATCH

Das Programm steht und Tickets könnt ihr auch schon erstehen. Ist ja auch bloss noch drei Wochen bis es los geht.
Vorher feiern wir aber schon mal ein wenig:
13.03.17 Berlin, Schokoladen – Detroit 442 (Punkrock/US) + Einkauf Aktuell (Punk/Berlin)
16.03.17 Berlin, Schokoladen – Bikini Beach (Garagepunk/Konstanz) + Travel In Space (Moped-Soul/Bln)
20.03.17 Berlin, Schokoladen – Lesung „Dieses Scheißleben“ + live PANIKA (Noisy-NDW-Punk)
24. – 25.3. 2017 (Berlin) – III. TOO DRUNK TO POGO – Festival
30.03.17 Berlin, Schokoladen – Narcolaptic (Punkrock/Hamburg) + VampirVampy (Akustikpunk/Bln)

autumn of Punk 2016

Der Herbst im Jahr 2016 in Berlin!

Der Herbst im Jahr 2016 in Berlin!

AUDIENCE CHOICE AWARD 2016

The winner of
AUDIENCE CHOICE AWARD 2016 is:

MYANMAR GOES DEMOCRAZY

Winner 2016 - Myanmar goes democrazy

Winner 2016 – Myanmar goes democrazy

Am Freitag im Tommyhaus (Berlin) Punk aus China

Und weiter geht die Punktour, am Freitag (29.4.) begrüßen wir GUM BLEED (HC-Punk aus China) im TWH in Berlin und damit geht der PunkfilmfestMonat auch zu Ende. Wir hoffen, ihr lasst euch nochmal sehen und feiert mit uns!
Gum Bleed